protect 665088 1280Wir bitten alle unsere Mitglieder mit einem Konto bei der Volksbank Helmstedt, der Geschäftsstelle ihre neue IBAN per Mail mitzuteilen.

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zwei 10 Meter lange Vereinsbanner zieren ab sofort unser Vereinsgelände. Dank der Unterstützung der Fa. Stolpe Druck, der Triathlonabteilung (die haben eins der Banner gespendet) und unserer „Arbeitsgruppe Platzanlage“ konnten diese zwei Banner montiert werden. Beide Banner dienen dazu, den Wiedererkennungswert und die Wahrnehmung unseres Vereins zu erhöhen.

Eins der Banner wurde im Maschstadion vor der Tribüne montiert und kann gern als Motiv für Mannschaftsfotos genommen werden.

 

Das zweite hängt, wie auf dem Foto zu sehen ist, zwischen unserem B- und C-Platz. Dort kann es von jedem gesehen werden, der auf unserem Vereinsgelände zu Besuch ist.

Zusätzlich haben wir auch ein drei Meter langes mobiles Banner, das kann genutzt werden um den TSVG z.B. bei Auswärtsspielen oder anderen öffentlichen Veranstaltungen entsprechend zu repräsentieren. Das Banner kann jederzeit in unserer Geschäftsstelle ausgeliehen werden

OF TSV 552900 Gäste feiern an der Masch

Der Turn- und Sportverein Germania Helmstedt veranstaltete am 23. September sein 12. Oktoberfest. Wie schon in den letzten Jahren waren die Eintrittskarten seit Juni ausverkauft. Erstmals konnten die Tickest auch online über die Webseite des Vereins bestellt werden. Ab 18 Uhr strömten dann die 900 Gäste in das Festzelt auf der vereinseigenen Anlage an der Masch. Neben dem stilechten Oktoberfest-Outfit der Gäste sorgten natürlich wieder die Maß Bier, Weißwürste, Bretzeln und Lebkuchenherzen für das bayrische Flair.

Vorstandsmitglied Benjamin Ohde begrüßte zusammen mit Helmstedts Bürgermeister Wittich Schobert und Festzeltwirt Reinhard Sonntag offiziell die anwesenden Gäste. Schobert eröffnete dann mit dem symbolischen Faßanstich und 50 Litern Freibier die Veranstaltung. Anschließend brachte die Musikband „Partyfüchse“ die Gäste in Stimmung und sorgte von Anfang an, bis in die späten Abendstunden für eine volle Tanzfläche.

Der Festausschuss um Kurt Hollert konnte also wieder Mal ein positives Resümee nach dem Oktoberfest ziehen. Der große Zuspruch und die positiven Feedbacks zum Oktoberfest zeigen beispielhaft welchen großen Beitrag der TSVG mit seinen Veranstaltungen zum kulturellen Leben in Helmstedt leistet. Die Planungen für das 13. Oktoberfest laufen schon. Der Termin und weitere Details werden über die Webseite www.tsvgermaniahelmstedt.de und die Facebookseite www.facebook.com/tsvgermaniahelmstedt bekannt gegeben.

Viele Hände schaffen schnell ein Ende – das ist das Motto der Arbeitsgruppe „Platzanlage“.

Sie haben sich zur Aufgabe gemacht unser Vereinsgelände in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Das erste gemeinsame Projekt ist das Erneuern des Zauns zwischen Wald und Bogensportanlage. Hier müssen Fundamente ausgehoben, Zaunpfähle gesetzt und ein Wildzaun auf einer Länge von 60m gespannt werden. Auf dem Foto wird gemeinsam gefrühstückt, dafür hat die Tennisabteilung gesorgt. Dafür nochmal vielen Dank!

Weitere anstehende Projekte sind u.a. Baumbeschnitt, das Erneuern der Außenbeleuchtung, Maler- und Tischlerarbeiten am Geschäftsgebäude, erneuern der Trainerbänke auf dem B-Platz und die Montage neuer Vereinsschilder.

Bislang haben sich der Arbeitsgruppe Thorsten Brinkmann, Bernd Gläsner, Sigbert Göbel, Dirk Ohlrogge und Peter Worlich angeschlossen.

 

Wir würden uns sehr über weitere Unterstützung freuen. Es gibt keinen Zwang, keine festen Termine und der Spaß soll natürlich im Vordergrund stehen.

Interessierte melden sich bitte bei Benjamin Ohde (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 0170-4716568).

Am 29. November 2015 titelte der Helmstedter Sonntag auf Seite 3 „Ärger beim TSV Germania“. Der amtierende Vorstand war nach einer Auseinandersetzung mit den Abteilungsleitern um Fusionsgespräche zwischen TSV Germania und HSV zurückgetreten. Bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 08. Januar 2015 fanden sich aus dem Stand vier Vereinsmitglieder als Kandidaten für einen neuen Vereinsvorstand. Schon bei der Wahl im Rahmen dieser außerordentlichen Mitgliederversammlung kündigte der neue Vereinsvorsitzende Peter Worlich an, dass die Arbeit auf mehr Schultern verteilt werden soll. Mit diesem Ziel wurde die ordentliche Hauptversammlung, die am 15. April im Schützenhaus stattfand, vorbereitet. Alle Anträge des Vorstandes wurden von den 105 stimmberechtigten Mitgliedern mehrheitlich genehmigt. Damit wurde Hans-Jürgen Alsleben, der über Jahrzehnte im Vorstand des SV und TSV Germania Helmstedt tätig war, Ehrenmitglied unseres Vereins. Die Voltigierabteilung wurde nach zweijährigem Probelauf aufgelöst und der Vorstand per Satzungsänderung für bis zu 5 Beisitzer geöffnet. Fünf Kandidaten hatten sich im Vorfeld bereit erklärt, für verschiedene Aufgaben im Vorstand zu kandidieren . Die Sportfreunde Christoph Bastobbe, Dennis Bauwe, Sigbert Göbel, Kurt Hollert und Heinz-Jürgen Kuusi wurden einstimmig für zwei Jahre zu Beisitzern gewählt.

Neben diesen wichtigen Entscheidungen gab es für den Vorstand die angenehme Aufgabe, langjährige Vereinsmitglieder zu ehren. Dabei haben wir vermutlich mindestens einen Kreisrekord mit der 80jährigen Mitgliedschaft von Sportfreundin Liselotte Maciey.