Himmelfahrt feiern wir auch in diesem Jahr als Familientag im Maschstadion, startend mit Sportwettbewerben um 10 Uhr, gemeinsamem Grillen, Ballspielen und Beisammensitzen in der Sonne oder unter dem Zeltdach. Ein Höhepunkt wird der Hindernislauf über den Wassergraben sein, der als 2.000m-Lauf für die Jugend U18+U20 um 11:15 Uhr startet, für die Erwachsenen über 3.000 m um 11:30 Uhr.

Walllauf StartBeim Helmstedter Volkslauf "Rund um die Wälle" waren Sportler unseres Vereins zahlreich und mit guten Ergebnissen vertreten. Zunächst erliefen sich die 12- bis 14-Jährigen auf der 2,5 km – Strecke dicht an dicht vordere Platzierungen. Die im Vergleich beeindruckendste Leistung zeigte die Jüngste, Laura Mahncke, als 1. der W12 mit 10:08,2 min. In der Altersklasse W13 liefen Yvonne Plewka (11:12,3 min), Lena Karwacki (11:22,8 min), Sarah Karwacki (12:03,7 min) und Natalie Kielgast (12:45,8 min) auf den Plätzen 1 bis 4 ein. Schnellster der Jungen war Henrik Meyer mit 9:20,1 min als Erster der M13, auf ihn folgten die Fünf aus der AK M14 auf den Plätzen 1 bis 4 und 6:

Hier ein Bericht aus dem Internet über Laura die über die Staffelweltmeisterschaften auf den Bahamas berichtet.

 

Bericht (bitte klicken)

Zwischenablage01Durch konstante Leistungen in der Hallensaison im Winter hat Laura sich in der 4 X 400m Staffel etabliert.

Nach der Nominierung zur Halleneuropameisterschaft in Belgrad ist Laura nun zur Staffel Weltmeisterschaft in Nassau (Bahamas) nominiert. Am Sonntag um 06.50 Uhr geht es von Hannover über Frankfurt und Atlanta nach Nassau auf den Bahamas.

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) nimmt mit sechs Staffeln an den IAAF World Relays in Nassau (Bahamas; 22./23. April) teil. Nominiert wurden sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen die aktuell besten deutschen Sprinter für die Entscheidungen über 4x100 Meter, 4x200 Meter und 4x 400 Meter, darunter die 4x100-Meter-Staffel der DLV-Sprinterinnen, die bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro (Brasilien) Platz vier belegt hatte.

Für die Teams über 4x100 Meter und 4x400 Meter geht es bereits in den Vorläufen am 22. April um alles, denn die besten acht Staffeln dieser World Relays erreichen nicht nur die Finals am Folgetag, sondern sind automatisch für die Weltmeisterschaften in London (Großbritannien; 4, bis 13. August) qualifiziert.

Wir hoffen das Laura diesmal zum Einsatz kommt und wünschen Ihr viel Erfolg.

 

Hier ein Artikel der Hannoverschen Allgemeinen:

http://www.haz.de/Nachrichten/Sport/Uebersicht/Leichtathletik-Quartett-startet-bei-Staffel-WM

Bei herrlichstem Wetter starteten am Sonntag 8 Läufer und Triathleten beim Halbmarathon in Hannover, bei dem in diesem Jahr auch die deutschen Meisterschaften über diese Strecke ausgetragen wurden.

Schnellster Läufer war Valentin van Dijk, der nach langer Trainingspause den Wettkampf nutzte, um seinen derzeitigen Leistungsstand zu testen und mit seiner Zeit von 1:21:39 durchaus zufrieden sein konnte. Für die Triathleten Alexander Richardt und Marino und Tim Berndt war es ein erster Testwettkampf zur Vorbereitung auf die anstehenden langen Wettkämpfe im Sommer. Alexander hat mit einer Zeit von 1:34:46 sein Minimalziel erreicht, für Marino war es der erste Halbmarathon überhaupt, den er in der guten Zeit von 1:40:15 finishte.