Heidepark GruppeWie in jedem Jahr trafen sich am 16.09.16 die Leichtathleten des TSV Germania Helmstedt auf dem Helmstedter Bahnhof. Mit 28 Kindern und fünf Betreuern traten sie ihre Reise in den Heidepark Soltau an.. Das Ziel hieß Bad Fallingbostel, wo mit Sport, Spaß und dem Heide-Park ein abwechslungsreiches Programm auf die Teilnehmer wartete.

Nach dem Abendessen des ersten Abends ging es in eine Sporthalle, wo die Germanen sich mit kleinen Fangspielen und Völkerball austoben konnten. Hier hatten Groß und Klein ihren Spaß, denn auch die Betreuer kamen beim Mitspielen ein wenig ins Schwitzen.

Am Samstag fieberten alle dem Höhepunkt der Fahrt entgegen: Endlich ging es in den Heide-Park. Demenstprechend munter stürmten alle durch das große, magische Tor. Auch die Sonne zeigte sich, und so konnten bei angenehmen, warmen Temperaturen alle Attraktionen genossen werden. Der Heide-Park bietet ruhigere Fahrten, wie die Floßfahrt, den Grottenblitz oder die Bobbahn, aber auch aufregende Fahrten wie den Flug der Dämonen, Scream oder Limit. Es war für jeden etwas dabei.

Am Abend kamen alle erschöpft in der Jugendherberge in Bad Fallingbostel an. Dennoch blieb genug Kraft für freie Beschäftigungen auf dem Herbergsgelände. So wurde Tischtennis, 10er- Fangen, Volleyball und Molky gespielt, bis es stockdunkel war.

Ausschreibung Läuferabend 2016Der Saisonabschluss auf der Laufbahn feiern die Leichathleten wieder mit dem traditionellen Läuferabend.

Auf dem Wettkampfprogramm stehen:

  • 800 m für die Altersklassen U10 - U16 um 18 Uhr
  • 3.000 m und 5.000m für U18 und älter um 18:30 Uhr
  • Stundenlauf mit 10.000m-Wertung um 19:30 Uhr für Männer, Frauen und Senioren

Im Stundenlauf werden auch die Kreismeisterschaften über 10.000 m ausgetragen.

Meldungen für die Läufe bitte bis 07.10. an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder in der Liste in der Leichtathletik-Garage. Auch Nachmeldungen sind bis 30 min vor Start möglich.

Für den Stundenlauf benötigen wir viele Rundenzähler. Wer dabei unterstützen kann, trage sich bitte in die Helferliste ein oder melde sich bei Dennis: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

BM Block U14 2Wie jedes Jahr fanden die BM der Blockwettkämpfe in Edemissen statt. Trotz der kurzen Vorbereitung nach den Ferien waren unsere Sportler sehr erfolgreich. Bezirksmeister im Block Sprung wurde Oliver Rudzki. Er konnte sich über neue persönliche Bestleistungen freuen, so sprang er im Hochsprung 1,44m hoch, lief im 60m Hürdenlauf 10,59s und im Weitsprung erzielte er mit 4,62m seinen neuen Hausrekord. Auch in den anderen Disziplinen zeigte er gute Leistungen und so konnte ihm niemand den Sieg streitig machen. Er erreichte 2255 Punkte und liegt damit auf Platz 4 in der aktuellen Landesbestenliste.

BM EinzelU14 Yvonne

Ole Magnus ging im Block Lauf an den Start und war dort ebenfalls siegreich. Mit 1.870 Punkten kam er dicht an seine Bestleistung von 1.939 Punkten heran, die Platz 5 in der Landesbestenliste bedeuten.

Eine Überraschung gab es in der Altersklasse M12 in der Luca Winter sich mit dem ein Jahr älteren Jungen beim Kampf um den Titel maß. Mit dem schnellsten Lauf über die 60m Hürden konnte er in der Endabrechnung den 2. Platz erreichen. Die weiteren Platzierungen der Jungen waren Platz 3 -Simon Scholz im Block Sprint/Sprung, Platz 3 und 5 im Block Wurf durch Jonathan Homuth und Bennet Scharf. In der Mannschaftswertung erreichten die Jungen insgesamt 9.590 Punkte und stellten damit einen neuen Kreisrekord auf.


BM HM GruppeDie Terminverlegung vom Frühjahr in den Spätsommer bekam dem Meisterschafts-Halbmaraton an der Okertalsperre nicht gut: Statt rund 80 gingen nur 13 Teilnehmer, davon allein 9 vom TSV Germania Helmstedt und einer vom TSV Lelm, an den Start. So ging es dieses Mal mehr um die individuell gute Zeit oder ein Training für den bevorstehenden Marathon als um knappe Titelkämpfe. Bei Dauerregen, der nur während des Laufes kurz nachließ, herrschten „harzliche“ Bedingungen an der Talsperre. 8 Einzel- und 2 Mannschaftstitel war die Bilanz für die Läufergruppe vom TSV Germania.

HM WOB Gruppe KreisHEDer Wolfsburg-Marathon war Anlass für einige TSV-Germania-Läufer, auf den Strecken unterhalb des Marathons an den Start zu gehen.

Auf der Halbmarathon-Strecke wurden erstmalig bei dieser Veranstaltung die Kreismeisterschaften ausgetragen. Daniel Kramer holte sich den Titel in der M30 mit 1:38:03 Stunden. Seine Mannschaftskolleginnen Rita Susenburger(1:52:49 Stunden) und Ingrid Stolle(1:57:44 Stunden) holten sich die Kreistitel in den Klassen W60 und W50. Am Lauf nahm auch Thomas Exner mit einer Zeit von 1:46:14 min teil. Trainingspartner Benedikt Nabers absolvierte hier seinen ersten Halbmarathon mit guter Einteilung in 1:47:11 min.

Auf der 5km-Strecke machten einige Jugendliche auf sich aufmerksam. So wurde Germania-Triathlet Lukas Greite Gesamt-Zweiter nach 17:58 min. Die U14 führten unsere Nachwuchs-Talente Henrik Meyer (20:09 min) und Ole Magnus (20:55 min) an. Marino Berndt wurde dritter der Männerklasse in 20:07 min.