Fast drei Stunden dauerte sie an, die diesjährige Abteilungsversammlung der Tischtennissparte des TSV Germania Helmstedt. Als zentralen Tagesordnungspunkt stand die Neuwahl des Vorstandes auf der Agenda. Veränderungen gab es hierbei vor allem an der Spitze der Abteilungsführung: Sven Rohkamp bewarb sich nach zweijähriger Führung – vor allem aus beruflichen Gründen – nicht erneut um das Amt des Abteilungsvorsitzenden. So musste ein neuer Kandidat gefunden werden: Die Wahl fiel (einstimmig) auf Christian Röschenkemper (dritte Reihe von unten, ganz rechts), der mit seinen erst 21 Jahren frischen Wind in die Abteilung bringt. Christian spielt seit seiner frühen Jugend beim (T)SV Germania und hat mit seinem Tischtennistalent die Abteilung seit jeher sportlich geprägt. „Ich nehme die Wahl gerne an und freue mich auf meine neue Aufgabe“, konstatiert der derzeitige Auszubildende seinen neuen Posten. Als neuer stellvertretender Abteilungsleiter wurde Siegfried „Sigi“ Reeh gewählt. Sigi gehört seit 2004 zur Tischtennissparte und bekleidete bisher das Amt des Finanzwartes. Seit der Abteilungsversammlung ist nun Sven André Schreinert der Mann fürs Kapital. Zu den weiteren Vorstandsmitgliedern gehören Wolfgang Ellinger als Jugendwart, Thomas Loose als Gerätewart und Mirko Petzke als Pressewart, die allesamt in ihren Ämtern bestätigt wurden.