Bildlegende:
Die Vereinsmeister und Platzierten im Tischtennis des TSV Germania Helmstedt (v.l.n.r.):
Sacha Becker (Platz 2), Vereinsmeister Christian Röschenkemper (Platz 1), Bernd Strack (Platz 3), Norbert Rogoll (Sieger im Doppel mit Bernd Strack) und die Zweitplatzierten im Doppel Thomas und Christian Loose

Die Tischtennisabteilung ermittelte in der Kanthalle die diesjährigen Vereinsmeister bei den Herren im Einzel und Doppel. Bei guter Beteiligung durch alle Mannschaften hinweg setzen sich allerdings im Einzel die Favoriten klar durch.
In beiden Halbfinalspielen standen sich Spieler der ersten Herrenmannschaft aus der Bezirksoberliga, der am höchsten spielenden Mannschaft im Landkreis, gegenüber. Im ersten Halbfinale gewann Christian Röschenkemper mit 3:0-Sätzen gegen Bernd Strack. Mit gleichem Satzergebnis gewann Sascha Becker gegen Andreas Mosenheuer. Im Spiel um Platz drei setzte sich Strack gegen Mosenheuer durch.
Das Finale gewann schließlich kurz vor Mitternacht Christian Röschenkemper mit 3:1- Sätzen gegen Sascha Becker und wurde somit Vereinsmeister.
Im Doppel werden die Spieler in zwei Leistungsgruppen eingeteilt. Aus diesen Leistungsgruppen werden die Spieler schließlich zueinander zugelost.
So wurden im Doppel Bernd Strack und Norbert Rogoll Vereinsmeister. Im Finale besiegten beide die Paarung der Brüder Christian Loose/ Thomas Loose.